Migrationswaffe und Terrormanagement – Europas Regierungen bedrohen ihre eigenen Völker – WIDERSTAND | AZK – Anti-Zensur-Koalition | anti-zensur.info [12. AZK-Konferenz – 28. November 2015]

Quelle: Migrationswaffe und Terrormanagement – Europas Regierungen bedrohen ihre eigenen Völker – WIDERSTAND | AZK – Anti-Zensur-Koalition | anti-zensur.info [12. AZK-Konferenz – 28. November 2015]

Kontaktdaten

 

2 comments for “Migrationswaffe und Terrormanagement – Europas Regierungen bedrohen ihre eigenen Völker – WIDERSTAND | AZK – Anti-Zensur-Koalition | anti-zensur.info [12. AZK-Konferenz – 28. November 2015]

  1. Widerstand
    1. Januar 2016 at 22:11

    Aber das wichtigste Argument der US-Waffen-Bürger wird in EU immer unterdrückt –
    wenn die US-army oder wer auch gg die Zivilbevölkerung geht –
    dann herrscht Waffengleichheit –
    viele Amis gehen regelmäßig mit großen Kalibern zum Übungsschießen ins Camp
    u das nicht gg big-foot, Grislys u Vampire
    one man – one vote – one gun

    • 2. Januar 2016 at 15:33

      In den USA haben die Pharma-Industrie (Tranquilizer, Lipidsenker, giftige Impfstoffzusätze, die Nahrungsmittel-Industrie (Fastfood, Softdrink, Zuckerverseuchung, chemische Aufbewahrungs- und Geschmacksmittel), die Unterhaltungs-Industrie (PC-Spielsucht, Beatmusik, TV-Shows), die Werbe- Industrie und die Mediendesinformation, usw., ganze Arbeit geleistet – der einzelne US-Bürger wird meines Erachtens gar nicht mehr fähig sein, den Angreifer zu erkennen, geschweige denn rechtzeitig die Waffe gegen ihn zu ziehen …
      Wir in Europa müssen es also anders machen. Ich finde, Christoph Hörstel zeigt einen möglichen Weg und macht uns Mut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.