die doppelte Matrix – wir entscheiden über unsere Zukunft

kürzlich erschien ein Artikel zu den neuesten „Virtual Reality Sex Spielzeug“ auf RT.com mit einem kurzen Video Clip dazu. Virtual Reality Sex Dies erinnerte mich unweigerlich an die berühmte Szene in Film Matrix in dem die Menschen von Geburt an in einer Art Kokon wie Vieh gehalten wurden. Die Menschen dienten dabei nur zur Energiegewinnung für ein gefühlloses System aus Maschinen und künstlicher Intelligenz. Sie lebten das ganze Leben völlig vertieft in einer virtuellen Realität. Nur ganz selten gelang es einzelnen durch fremde Hilfe sich aus dieser Illusion zu befreien. Jedoch war das Aufwachen zuerst alles andere als angenehm. Auf einmal bemerkten sie das sie sich in einem mit schleimiger Masse gefüllten Kokon inmitten unzähliger weiterer Kokons befanden. Als nächstes mussten sie sich von den Schläuchen und Verdrahtung mit der Matrix Maschine befreien. hier der kurze Video Clip der dieses Aufwachen zeigt. Matrix Cocoon

Es stellt sich unweigerlich die Frage, werden wir in Zukunft auch nur noch in einer virtuellen Realität leben?

Gemäss diesen beiden Beispielen ist diese Option gar nicht so abwegig. Irgendein Skrupelloser „Wissenschaftler“ wird eines Tages in einem Labor einen Menschen-Embryo in einem solchen Kokon aufwachsen lassen… Ich bin mir sicher das zumindest Pläne in dieser Richtung bereits existieren. Auch sieht man immer mehr wie die gesellschaftliche und technische Entwicklung mehr und mehr in diese Richtung schreitet. Dazu kommt auch das Thema „Transhumanism“, damit wird umschrieben an was finanzstarke Interessengruppen bereits heute arbeiten. Sie versuchen Mensch und Maschine zu verschmelzen. Ihr ultimatives Ziel ist es zwei arten voTranshumanismn Menschen zu kreieren. Die erste Art wird durch technische Entwicklungen zu „über Menschen“ die allen anderen überlegen sein werden. Die zweite Art wird meistens verschwiegen, denn es werden „Sklaven Menschen“ geschaffen, die nur noch einen kleinen IQ haben, gerade genug um zu Arbeiten. Es versteht sich von selbst das erstere nur wenige sein werden und letzter die grosse Mehrheit, bzw. nur genau so viele wie nötig um ersteren und dem System zu dienen, der Rest wird eliminiert. Das Internet ist voll mit Video Dokumenten dazu. Googelt einmal nach „Transhumanism“ dabei werden leider meistens nur die Vorteile für „Super-Humans“ angepriesen. Die Nachteile „Slave-Humans“ werden geschickt verheimlicht.

Nach diesem Schreckensszenario möchte ich die Aufmerksamkeit wieder auf den Grundgedanken einer Virtuellen-Realität lenken. Virtuelle-Realität bedeutet das wir uns in einer Realität glauben, die nicht wirklich real existiert, also verschieden von unserer atomWirklichkeit (Realität) ist. Dieses Konzept ist nicht neu sondern gibt es schon seit Urzeiten. Die besten Beispiele dazu werden in den uralten Veden sehr gut beschrieben. Dort wird ausführlich beschrieben, das wir bereits seit Anbeginn der Schöpfung in einer Virtuellen Realität leben. Das ganze Universum inklusive aller Physischen Körper darin, ist eine Virtuelle Schöpfungen einer höheren Intelligenz. Ja auch die moderne Physik spricht davon das die ganze Materie nur aus Schwingungen besteht. Das heisst alles was wir sehen und berühren, ist in Wirklichkeit nur Schwingungen einer Energie die wir als Materie bezeichnen. Diese scheinbar solide Materie besteht hauptsächlich aus „Nichts“, den die Atome machen nur einen winzigen Bruchteil aus, dazwischen ist vor allem nur leerer Raum. Dieses „Nichts“ wird manchmal auch Antimaterie, oder Dunkelmaterie, usw. bezeichnet.

Unter diesem Gesichtspunkt sind die Beschreibungen in den Veden gar nicht so abwegig. Es wird auch dort von der Materie als einer Form von Schwingungsenergie gesprochen. Demnach besteht auch unser menschlicher Körper auf der physischen Ebene nur aus materieller Energie. Weiter wird beschrieben das der Mensch auch noch mehrere subtilere Körper oder Hüllen um den physischen Körper hat, diese werden unter anderem als Energiekörper, Astralkörper, etc. beschrieben. Diese feineren astralkörperKörper sind für die meisten unsichtbar. Es gibt aber genügend Forschungen die auf die Existenz von solchen Astralkörpern hinweisen. Auch die moderne Wissenschaft erkennt langsam an das es etwas mehr als nur Materie geben muss. Der bekannte Neurobiologen Prof. Dr. Gerald Hüther hat mir persönlich vor ein paar Jahren bestätigt, das es neben dem wunderbaren menschlichem Gehirn auch noch eine feinere „noch“ unsichtbare und vom Gehirn unabhängige Energie geben muss. Denn sonst lassen sich viele Phänomene einfach nicht erklären. Er bestätigte mir auch das, das Gehirn eher wie eine Antenne funktioniert und nicht wirklich die steuernde Intelligenz selber ist. Aber er fügte hinzu das er dies noch nicht öffentlich vertreten kann, weil die meisten Menschen und vor allem auch die „Wissenschaftlichen Kreise“ noch nicht so weit sein dies zu akzeptieren. Jedoch die handvoll führender Neurohwissenschaftler weltweit haben dies bereits erkannt. Das war vor etwa 4 Jahren, würde mich interessieren was der Stand der Forschung heute ist? Auch gemäss den Gesetzen der Logik macht dies Sinn, denn wenn unser Körper nur aus Atomen, Chemikalien, Schwingungen, etc. zusammengesetzt ist, was ist dann der Unterschied zwischen einer Maschine und einem Lebewesen?

Eine Maschinen wie ein Computer besteht aus, Hardware, Software, Energie (Strom), sowie ein Programmierer und den PC-Benutzer. Hardware Software Data User
Bei Menschen wäre das, Hardware = physischer Körper, Software = DNA & RNA, Strom = Astralkörper. Nun stellt sich die Frage: wer ist in dieser Analogie der PC-Benutzer und wer ist der Software Programmierer? Bei jedem Computer System ist die Antwort klar, aber wie ist es beim Menschen? Die gängige Antwort heutzutage ist, das es keinen Programmierer gibt, bzw. die Software (DNA & RNA) durch Zufall entstanden ist und den Benutzer gibt es auch nicht, bzw. das Gehirn spielt uns nur einen Streich in dem es uns glauben lässt, es gebe ein Bewusstsein, jedoch beim Tod ist alles vorbei.

Eine andere Antwort wäre: Der oder die Programmierer der DNS & RNA sowie der Benutzer des Körpers ist jenseits des menschlichen Gehirns. Das Hirn ist nur eine Verbindung wie eine PC-Tastatur oder wie eine Antenne mit deren Hilfe Benutzer oder die Seele den Körper kontrolliert, bzw. die DNA Programmiert. Bei einem PC ist es wie folgt: Die physische Hardware kann die subtile Software nicht sehen, die Software versteht nichts von der Energie dem Strom, der ganze PC selber verstAuraet nicht das es jenseits der Tastatur & Bildschirm noch einen Benutzer und Programmierer gibt.
Analog ist es bei Menschen wie folgt: der Körper versteht nichts von der Information in den DNA & RNA, die wiederum nichts von der Energie versteht, und alles zusammen verstehen nicht das es dahinter noch eine Intelligenz gibt die alles programmiert und kontrolliert. Jedoch gibt es viele Hinweise die diese Überlegung unterstützen, z.B. obige Erkenntnis der Neurowissenschaft, oder die Erkenntnis das wir alle uns selber Bewusst sind, das wir leben und nicht einfach tot sind! Oder Forschungen zu „nah Tod Erfahrungen“, oder andere unzähligen unerklärlichen Phänomene die es überall gibt, wen man nur sucht ….

Schlussfolgerung:

Wann wachen wir endlich auf und erkennen das wir bereits in einer Matrix leben und wir keine weitere Matrix mehr brauchen? Wenn nicht, entfernen wir uns nur noch weiter von unserer ursprünglichen Wirklichkeit und werden uns dadurch komplett versklaven genau wie im Film Matrix. Hingegen führt das erkennen, das wir eigentlich geistige Lichtwesen jenseits dieser Materiellen Welt sind, in die wahre Freiheit.

Wir haben die Wahl wie unsere Zukunft aussehen wird. Wir müssen uns individuell und kollektiv für die eine oder andere Seite entscheiden. Die höheren Wesen wie auch immer wir sie bezeichnen überlassen uns diese Wahl, entscheiden müssen wir selber.

Wer ernsthaft und ohne religiöse Doktrin mehr zu diesem Thema erfahren möchte, dem empfehle ich vor allem die letzten zwei Bücher von Armin Risi „Ihr seid Lichtwesen“ und „Evolution“ mehr dazu hier…

in liebe

Urs

1 comment for “die doppelte Matrix – wir entscheiden über unsere Zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.