erste erfolgreiche menschliche Kopftransplantation? Oder was passiert mit der Seele?

seit kurzem kursieren verschiedene Berichte in den Medien über eine erste Kopftransplantation.

Ein 30 Jahre alter russischer Computer Spezialist hat sich bereit erklärt als erste Mensch seinen Kopf auf einen anderen Körper zu verpflanzen. Dazu soll ein chinesischer Gehirn-toter Spender-Körper benutzt werden. Angenommen das dies früher oder später gelingen wird, stell ich mir die Frage. Wird dieser Mensch, nach dem aufwachen russisch oder chinesisch sprechen? Die meisten würden sagen selbstverständlich russisch. Aber ich bin mir da nicht so sicher, denn es basiert auf der Annahme das die Persönlichkeit ihren Sitz im Gehirn hat. Wie ich bereits in meinem Artikel „Die doppelte Matrix“ beschrieb, gibt es starke Hinweise, die vermuten lassen das der Sitz des Bewusstseins nicht das Gehirn ist. Die Indizien lassen eher vermuten das die Seele eine Art subtile Energie ist, die das Gehirn nur als Antenne benutzt, aber der Sitz des Bewusstseins eigentlich wo anders ist.

Nehmen wir an nach der Kopftransplantation würde er tatsächlich russisch sprechen, dann wäre meine Theorie vermutlich falsch. Oder vielleicht doch nicht, denn es gibt in der „Reinkarnation-Forschung“ und auch aus „Nah Tod Erfahrungen“, zahlreiche Beispiele in denn Persönlichkeiten von einem Körper zum anderen wandern. Ich denke hier müsste man die ersten paar Dutzend Kopf-Transplantationen abwarten um sicher zu sein. Aber was wenn er nach der Transplantation auf einmal chinesisch spricht, also die Sprache seines Körpers und nicht die des Kopfes? Dann wäre dies ein weiterer starker Hinweis das etwas an meiner Theorie dran ist. Wie sonnst könnte es erklärt werden? Persönlich möchte ich mich nicht festlegen, denn ich glaube das die Persönlichkeit, oder die Seele weder mit dem Gehirn noch mit dem Körper auf gedieh und verderben verbunden ist. Folglich, in Extremsituationen wie einer Kopftransplantation, könnte ich mir auch vorstellen das eine ganz andere Seele vom Körper Besitz nehmen wird. Als was wenn er nachher weder russisch, noch chinesisch, sondern französisch spricht. 🙂

In den alten Veden gibt es mindestens zwei Beschreibungen von Kopftransplantationen. Die Einte von dem Gott mit dem Elefantenkopf „Ganesha“ und die Andere von dem hierzulande etwas weniger bekannten Gott „Daksha. In beiden Fällen überlebten die Seelen des Körpers und nicht die des Kopfes. Egal ob wir diesen Geschichten glauben schenken oder nicht, wir dürfen auf das Ergebnis gespannt sein.

Euer Urs

Nachfolgend zwei Links zu Artikeln zu der geplanten Kopftransplantation:

Wissenschaftler transplantieren Affen-Kopf www.20min.ch/wissen/news/story/30527211

und einen Artikel auf English: https://www.rt.com/news/248473-transplant-head-body-canavero/

 

1 comment for “erste erfolgreiche menschliche Kopftransplantation? Oder was passiert mit der Seele?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.