S&G 46+47/2016 | 20. September 2016

„Die Quelle vieler Leiden ist die Unwissenheit.
Wissen jedoch hilft, viele Leiden zu vermeiden!“
Dr. jur. Georg Meinecke
(Rechtsanwalt a.D., setzt sich für Grund- und Menschenrechte ein)

Religion und Terrorismus erscheinen in den Mainstreammedien permanent als nahezu untrennbares Begriffspaar. Die S&G-Ausgabe 46/16 beleuchtet die Frage: „Wie viel echte Religion steckt eigentlich im ständig geschürten Terrorismus?“ und thematisiert die geplante Religionsbeseitigung als Teil einer politischen Agenda.

Zum 35. Mal wurde am 4. Juni 2016 in Deutschland der „Tag der Organspende“ ausgerufen. Aus diesem Anlass zeigen folgende Artikel der S&G-Ausgabe 47/16 diesbezügliche Fehlentwicklungen und Gefahren auf und informieren darüber, wie Sie sich vor drohenden ungewollten Organtransplantationen schützen können/sollten:


  • Transplantationsmedizin definierte den Tod neu
  • Hirntod kann nicht mit endgültigem Tod gleichgesetzt werden
  • Friedvolles Sterben bei einer Organentnahme nicht möglich
  • Hirntote Tiere werden geschützt – „hirntote“ Menschen nicht!
  • iPhone-User werden automatisch zu Organspendern

 

Danke für Ihre treue Hilfe, diese wichtigen Gegenstimmen an die breite Öffentlichkeit zu bringen!

Ihr S&G-Team

pdf icon 2016_SG_46_Druckoriginal_Religion_Terrorismus.pdf
pdf icon 2016_SG_47_Druckoriginal_Organspende.pdf

 

2016_SG_46_Druckoriginal_Religion_Terrorismus

 

2016_SG_47_Druckoriginal_Organspende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.