Kategorie: S&G Stimme und Gegenstimme

S&G Stimme und Gegenstimme, Beiträge zum ausdrucken und weitergeben

S&G 01/2017 | 10. Januar 2017

Gleich zu Beginn des Jahres 2017 berichtet unsere erste S&G-Ausgabe 1/17 über fatale Medienlügen bzw. Informationsunterlassungen zu den letzten aktuellen Ereignissen vor dem Jahreswechsel: zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt, zu den verfälschten Berichterstattungen über die Befreiung Aleppos sowie Bedenkenswertes…

S&G 64/2016 | 03. Januar 2017

„Gesundheit“ wird immer wieder als „das Wichtigste“ fürs Neue Jahr gewünscht. Die S&G-Ausgabe 64/16 beleuchtet einige Gebiete, bei denen unsere geistige und körperliche Gesundheit bewusst negativ beeinflusst werden soll. Folgende Artikel zeigen auf, inwiefern die seelische Gesundheit unserer Kinder durch…

S&G 63/2016 | 27. Dezember 2016

Unsere S&G-Ausgabe 63/16 macht deutlich, dass das sogenannte Unwort „Lügenpresse“ leider eine erschreckende Tatsache bezeichnet. Anhand zahlreicher Beispiele zeigen wir, wie renommierte Institutionen (Weißhelme, Ärzte ohne Grenzen, ZDF, BBC, Reuters, etc.) gefälschtes bzw. verfälschtes Bild- und Filmmaterial verwenden und damit…

S&G 62/2016 | 20. Dezember 2016

Es vergeht kaum ein Tag ohne negative Berichterstattung über Bashar al-Assad und seine Regierung oder Wladimir Putin bzw. Russland. Im Gegensatz zu diesen einseitigen und tendenziösen Nachrichten zeigt unsere S&G-Ausgabe 62/16 einmal mehr das Gegenteil und wie Opfer in den…

S&G 61/2016 | 13. Dezember 2016

Kennen Sie die zahlreichen, permanent auf uns einwirkenden Medien-Manipulationstechniken? Um Sie darauf zu sensibilisieren, widmet sich unsere dieswöchige S&G-Ausgabe 61/2016 schwerpunktmäßig diesem Thema. Im Rahmen eines Forschungsprojekts mehrerer Schweizer Medienwissenschaftler zu geopolitischer Propaganda wurde die Berichterstattung im öffentlichen Fernsehen, im…

S&G 60/2016 | 06. Dezember 2016

Im Jahr 1996 sorgte der Fall des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux für weltweite Schlagzeilen.

Unsere S&G-Ausgabe 60/2016 erläutert nicht nur, warum durch diesen Fall das Vertrauen vieler Belgier in den Rechtsstaat erschüttert wurde, sondern thematisiert auch das damit im Zusammenhang stehende, nahezu unfassbare Thema RITUELLE GEWALT.

Aufgrund der Zunahme ritueller Gewalt gibt es seit 2014 in der Schweiz eine Interessenvereinigung zur Aufklärung über rituellen Missbrauch und organisierte Gewalt. Mehr darüber und wie diese pädophilen-satanistischen Netzwerke verdeckt operieren können und sogar Hollywood durchsetzen, erfahren Sie ebenfalls in dieser S&G-Ausgabe.

„Wir sind nicht nur für das verantwortlich, was wir tun,
sondern auch für das, was wir widerspruchslos hinnehmen.”
(Arthur Schopenhauer (1788–1860), deutscher Philosoph)

Den Wunsch nach einer gerechten Welt trägt ein Großteil der Menschen im Herzen. Doch wird sich eine solche nur realisieren, wenn jeder Einzelne Ungerechtigkeiten benennt und deren Verursacher zur Rechenschaft zieht.

Ihr S&G-Team

2016_SG_60 PDF Download hier:

 

2016_sg_60_druckoriginal

S&G 59/2016 | 29. November 2016

Die westliche Welt war fassungslos, als Donald Trump entgegen der Erwartung vieler die Präsidentschaftswahl der USA gewann. Zufall oder Kalkül? Eine Antwort dazu gibt Ihnen die dieswöchige S&G-Ausgabe 59/2016 im Artikel „US-Präsident Donald Trump – eine ganz spezielle Schachfigur der…

S&G 57+58/2016 | 22. November 2016

1. Wissen Sie schon, was der US-Friedensrat in Damaskus herausgefunden hat?
Aufgrund seiner gründlichen Vorort-Recherchen kam (wieder einmal) zu Tage, dass sich die Lage in Syrien in keiner Weise mit der Darstellung der westlichen Medien deckt. In der S&G 57/2016 kommen die verschiedenen Teilnehmer dieser Delegation zu Wort und berichten von dem, was sie in Syrien erlebt und gehört haben.

2. Haben Sie jemals davon gehört, dass seit 1945 durch US-geführte Kriege weit über 20 Millionen (!) Menschen ums Leben kamen? Nein? Dann wundern Sie sich nicht, denn diese Tatsache ist durch die US-Propagandamaschinerie medial unsichtbar gemacht worden. Gemäß Ken Jebsen – freier Journalist und Autor – weisen diese weitgehend unbekannten Fakten auf das eigentliche Bestreben der Massenmedien hin: Vernebelung der Wahrheit im Interesse globaler Machtkartelle und gegen die Interessen der Völker. Die S&G-Ausgabe 58/2016 untermauert diese Aussagen anhand ausgewählter Beispiele.

Ihr S&G-Team

S&G 57/2016

S&G 58/2016


2016_sg_57_druckoriginal_syrien

2016_sg_58_druckoriginal

S&G 56/2016 | 15. November 2016

Schon das Intro der heutigen S&G-Ausgabe 56/16 hat es in sich! Der Ablauf eines Stierkampfes lässt uns verstehen, wie Ablenkungen provoziert und Schwächungen verursacht werden, um dem Tier irgendwann den Todesstoß zu versetzen. Was dem Stier letztendlich zum Verhängnis wird,…

S&G 55/2016 | 08. November 2016

In der heutigen S&G-Ausgabe 55/16 berichten wir, wie sich die Propagandamittel zur Manipulation der Bürger unter Mithilfe der Medien verfeinert haben. Wenn man seriös erscheinende Quellen genauer erforscht, kommt oft Erstaunliches zutage. Wissen Sie z.B., welche Adresse sich wirklich hinter…

S&G 54/2016 | 01. November 2016

In der heutigen S&G-Ausgabe 54/16 berichten wir über einen der wichtigsten Aspekte unseres Mediensystems, der in der Öffentlichkeit nahezu unbekannt ist: Der größte Teil der internationalen Nachrichten in allen Leitmedien stammt von nur vier globalen Nachrichtenagenturen aus New York, London,…

S&G 53 / 2016 | 26. Oktober 2016

„Das Geschäft von Journalisten ist es, die Wahrheit zu zerstören, frei heraus zu lügen, zu verfälschen, zu Füßen des Mammons (Reichtums) zu kriechen und unser Land und seine Menschen fürs tägliche Brot zu verkaufen.“ – John Swinton im Jahr 1880,…

S&G 51+52 /2016 | 18. Oktober 2016

Krisenherde ohne Ende – nicht nur außenpolitisch! Wie bedrohlich die Lage in manchen Staaten (z.B. Jemen, Iran, Syrien, etc.) wirklich ist, darüber berichten westliche Leitmedien kaum. Die S&G 51/16 zeigt klar auf, dass es sich beim Syrien-Konflikt um einen von…

S&G 50/2016 | 11. Oktober 2016

Aufgrund der Fülle der uns vorliegenden Informationen gab es dieses Jahr schon 50 S&G-Ausgaben, obwohl wir erst Kalenderwoche 41 zählen! Anstatt heute eine neue S&G-Ausgabe zu liefern, ermutigen wir Sie dazu, sich einen Überblick über die bisherigen Ausgaben zu verschaffen…

S&G 49+50/2016 | 04. Oktober 2016

In Fällen, in denen der Volkswille nicht deckungsgleich mit dem Regierungswillen ist, setzen Politiker einfach schleichend und vorerst meist noch unerkannt die beabsichtigte Entwicklung dennoch durch. Die S&G-Ausgabe 49/16 illustriert, wie dieses Prinzip derzeit beim Kinder- und Familienschutz praktiziert wird…