Kategorie: Geschichte

Doku: Kriegsstrategie: Leidende Kinder | www.kla.tv

gut gemachte, punktgenau und einfach erklärte, Dokumentation, wie wir immer wieder zu Kriegen programmiert werden. Quelle: klagemauerTV Immer wieder werden Bilder von leidenden oder gar toten Kindern mittels Weltpresse benutzt, um die Menschen für radikales militärisches Durchgreifen zu gewinnen.✓ http://www.kla.tv/9130…

219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland (neue Kurzversion)

Dieser Film zeigt die US-Kriegs-Liste der vergangenen 230 Jahre im Vergleich zu den überall gefürchteten Ländern Russland, China, Iran und Deutschland. Jeder Betrachter dieses Vergleichs entscheide, welche dieser fünf Nationen die gefährlichsten Raubtierzüge aufweist. Denn die US-Kriege zeichnen sich vor allem durch Angriffskriege aus – in den vergangenen 230 Jahren waren es nicht weniger als 219 Kriege …

Quellen/Links: Militär-Historisches Kriegs-Lexikon – G. Bodart – Google Books Liste von Kriegen und Schlachten im 20. Jahrhundert – Wikipedia https://www.facebook.com/freiemediennachrichtenpresse/
Auszug aus Mansur Khans „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege – Verschwörung und Krieg in der US-Außenpolitik“

Quelle:  www.klagemauer.tv/index.php?a=showportal&keyword=terror&id=9136

 


Info:

Kriegsliste – Flyer für den Mailversand

Zum Download 3 MB Zum Download 11 MB

Kriegsliste- Flyer zum selber Ausdrucken

A4-Blatt 1 (oben)

Vorderseite (A4-Seite 1) Rückseite (A4-Seite 1-hinten)

(diese beiden Dateien auf eine A4-Seite vorne und hinten drucken)

A4-Blatt 2 (unten)

Vorderseite (A4-Seite 2) Rückseite (A4-Seite 2- hinten)

(diese beiden Dateien auf eine A4-Seite vorne und hinten drucken)

Verarbeitung

Blatt 1 + Blatt 2 zusammenkleben zu einem Flyer (Leporello zum Falten)

The Titanic conspiracy « Chitra’s Blog

The sinking of the Titanic has kept many a people’s imagination alive for almost a century. The first time I read about it was in my English non-detail book in my school days before the advent of the internet and the film.

The Hollywood blockbuster was a great hit. Yet behind the ship that sank was filled with lies and conspiracy causing 1700 innocent passengers & crew to lose their lives.

Finally almost a century later the facts speak for themselves of the conspiracy that the real Titanic did not sink on that fateful night on April 1912, but its sister ship identical to it called the Olympic which was a write off and was illegally on sea to cover up an insurance fraud on a massive scale.

Watch the Video:

Source: The Titanic conspiracy « Chitra’s Blog

A Tale of Two Calendars – Dr C K Raju – India Inspires Talks

The Christian (Gregorian) calendar is a thoroughly unscientific calendar. This calendar, which propagates superstition and historical untruth, is the only calendar that most Western educated people learn. The Western educated elite in India rarely know much about the traditional Indian calendar and they regard the Christian calendar as secular and universal!

The traditional Indian calendar is an accurate and scientific calendar, which avoids superstition and historical untruths. In India, agricultural success required a good calendar which could tell the monsoons accurately. The Indian calendar has a concept of the rainy months of Sawan and Bhadon, known to every Indian child through the culture. This calendar should, therefore, have been adopted after independence. If science is not mindless belief in the West, the traditional Indian calendar must continue to be used till one has a demonstrably better theory of the monsoons. This would probably save the lives of millions of Indian farmers.

About Dr. Chandra Kant Raju – He is a computer scientist, mathematician, educator, physicist, and polymath researcher. He is affiliated with the Centre for Studies in Civilizations in New Delhi. Currently living in Malaysia, he occupies a function as lecturer of History and philosophy of science at Albukhary International University. He has also done considerable historical research, most notably claiming infinitesimal calculus was transmitted to Europe from India. Through his research, Raju has claimed that the philosophies that underlie subjects like TIME and MATHEMATICS are rooted in the theocratic needs of the Roman Catholic Church. He has authored 12 books and dozens of articles, mainly on the subjects of physics, mathematics, and the history and philosophy of science.

Source: India Inspires

Die Pyramiden Lüge – neue Video Doku 1:40 h

Die größte Lüge der Menschheitsgeschichte! – Neuste Fakten

Für diese Dokumentation wurden auf der ganzen Welt über zehn Jahre recherchiert. Der Originalfilm ist fast drei Stunden lang. Neuste Fakten über die Pyramiden, die wir aus der etablierten „Wissenschaft“ anders kennen. Der Macher des Videos empfiehlt, sich unbedingt die volle Version des Films anzuschauen.

Quelle: UFO ALARM DEUTSCH

Gab es eine Sintflut? Vortrag von Prof. Werner Kirstein | NuoViso.TV

Die Sintflut wird in den mythologischen Erzählungen verschiedener Kulturen als eine göttlich veranlasste Flutkatastrophe beschrieben, die die Vernichtung der Zivilisation zum Ziel hatte. Prof. Werner Kirstein, Professor für Geographie an der Universität Leipzig beschäftigt sich seit Jahrzehnten schwerpunktmässig mit dem Thema Klimageographie. In seinem Vortrag geht er der Frage nach einer möglichen Sintflut mit wissenschaftlichen Ansätzen nach. Gab es tatsächlich eine Sintflut und wo hat diese stattgefunden?

Quelle: NuoViso.TV

Peter Haisenko, Die Panik der USA vor der deutsch-russischen Freundschaft – YouTube

Deutschlands Unfreiheit im Westen und die Panik der USA vor der deutsch-russischen Freundschaft
Peter Haisenko im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

Traditionsgemäß pflegt Deutschland ein gutes transatlantisches Verhältnis und ist tief eingebettet in westlich geprägte Organisationen und Strukturen wie der Europäischen Union oder der NATO. Rußland dagegen scheint uns fremd, distanziert und teils feindselig. Woher kommt dieses Bild? Während unser „guter Freund“, die USA, Militärbasen in über 150 Ländern unterhält, über ein Militärbudget von ca. 900 Mrd. US$ (vgl. Rußland 90 Mrd. US$) verfügt (und damit über ein größeres als der Rest der Welt zusammen) und permanent in unzähligen Kriegen und Konflikten gleichzeitig verwickelt ist, wird uns dagegen Rußland stets als Aggressor und als das „Böse“ dargestellt.

Dieses völlig realitätsferne Bild vermitteln unsere Leit- und „Qualitärs“medien seit vielen Jahrzehnten. Verwunderlich ist diese Tatsache kaum, sind diese doch tief verwurzelt, ja korrumpiert in den transatlantischen Netzwerken.

Quelle: Quer-denken.tv

Es gibt keinen Wald auf der Erde – Video Doku,

In diesem Video mit dem verrückt klingenden Titel, wird eine sehr interessante und ungewohnte These vertreten. Mich erinnert es stark an die Beschreibungen in den alten Veden über das längst vergangene erste Zeitalter „Satya-Yuga“ genannt. Dort wird beschrieben das es damals vor Millionen von Jahren genau solche riesigen Bäume auf der Erde gab. Dieses Video scheint diesen Beschreibungen recht zu geben? Ein sehr interessantes Video das einem die Augen für das unmögliche öffnen kann.

Quelle: mike freakman

 

Der Brexit: Will England eine neue Weltordnung?

Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.
Nach dem Brexit wird es immer deutlicher: Eine völlig neue Weltordnung scheint in Vorbereitung zu sein. Verlieren die USA ihre Position als Weltpolizei? Welche neuen Verbindungen sind es, die auch die Welt-Leitwährung, den „Petro-Dollar“, schon bald abzulösen in der Lage sein könnten?
Während die weltweiten Massenmedien keinen Tag vergehen lassen, an dem sie den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union nicht als einen bedeutsamen Fehler darzustellen versuchen, welcher „ungeahnte wirtschaftliche Konsequenzen nach sich ziehen wird“, bewegen sich die Figuren auf dem Schachbrett im Hintergrund offenbar in eine ganz andere Richtung – ist der Brexit wirklich ein Damoklesschwert, welches über Europa und der Welt schwebt?
Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt erläutert Andreas Popp zunächst die besondere historische Beziehung zwischen Großbritannien und den USA. Ein wichtiger Baustein, um diese „Verbindung“ zu verstehen: Der sogenannte Unabhängigkeitskrieg 1776. Wer wollte sich hier eigentlich von wem unabhängig machen? In dem Interview geht es um einen 1902 gegründeten „transatlantischen Club“, die Pilgergesellschaft (The Pilgrims Society), ein wichtiges Instrument, um die Freundschaft der beiden Mächte zu besiegeln. Doch welche Bedeutung hat die Pilgrims Society eigentlich bis heute, wenn es um das aktuelle, politische Geschehen auf dem Globus geht?

Wurde Brüsseler EU im Dritten Reich geplant? Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Quelle: Wissensmanufaktur

Nationalismus bedeutete früher einmal, kleinere Einheiten wie Sachsen, Bayern, Schwaben usw. zu einer zentralistisch gesteuerten Nation wie Deutschland zusammenzufassen. Der Internationalismus setzt diesen Zentralisierungstrend fort, indem er Nationen wie Deutschland, Frankreich usw. zur EU zusammenfasst. Viele Indizien deuten darauf hin, dass der weltverändernde Globalisierungsmantel, unter den auch die Zentralstelle der Brüsseler EU zu rechnen ist, in der Nazizeit „entworfen und zugeschnitten“ wurde. Entgegen den heutigen Vorstellungen lehnten Hitlers Nazis zum Beispiel die germanisch-traditionelle Lebensweise ab und suchten, die Mechanismen des zentralistischen Roms zu installieren. Die Nazis waren auch nicht familien- und mutterfreundlich, sondern sie trennten die Mutter von ihrem Baby und zerstörten die natürliche und notwendige Bindung. Ebenso unterstützten sie das verzinste Geldsystem, welches heute Grundlage für die weltweiten Verwerfungen dieser Erde ist. Immer deutlicher wird: Etliche von Nazi-Deutschland anvisierten Ziele sind heute

Flucht und Vertreibung: Erzählungen von Menschen, die im und nach dem Kriege ihre Heimat verlassen mussten

von: Maria Lourdes

Vor über 70 Jahren fand der große Angriff der Roten Armee statt, der die Flucht- und spätere Vertreibungswelle auslöste.
Die größte Vertreibung und Deportation der Menschheitsgeschichte – Mehr als 15 Millionen Menschen deutscher Volkszugehörigkeit wurden in den Jahren 1944 bis 1948 aus ihrer Heimat vertrieben. Mehr als zwei Millionen Menschen haben diese Vertreibung nicht überlebt.

Eine dreiteilige Fernsehdokumentation aus dem Jahr 1981 wurde für ihre anschauliche Schilderung des Leids der Betroffenen mit der „Goldenen Kamera“ der HÖRZU ausgezeichnet.

Die 3x 55Min. Video-Doku kann gratis auf Hyperboria angeschaut werden.

(wie kann ich auf Hyperboria zugreifen, hier…)

oder die DVDs kaufen auf: Flucht und Vertreibung, 2 DVDs hier bestellen…!

Der wirkliche Grund für den Kalten Krieg

von Freeman Die Geschichtsbücher erzählen uns, und es wird allgemein verbreitet, der Kalte Krieg war die Antwort auf die sowjetische Aggression nach dem II. Weltkrieg. Die Sowjets wollten ganz Europa erobern und sich überall ausbreiten. Das war aber nicht der…